leonard17

Das Immunsystem nach der zweiten Spritze

Dr. Nathan Thompson: "Mir blieb der Atem weg, als ich das Immunsystem von jemandem nach der zweiten Spritze überprüfte." Die Geimpften haben eine tote Immunität gegen alle Viren.

https://www.bitchute.com/video/5aHm9JSPUdTU/

https://halturnerradioshow.com/index.php/en/news-page/news-nation/university-of-michigan-flu-outbreak-signals-first-wave-of-covid-vax-induced-immune-system-failure-waves-of-deaths-beginning-from-vax

Bereits am 4. Oktober berichtete der in Illinois ansässige Dr. Nathan Thompson erstmals über den möglicherweise tödlichen Aspekt des COVID-019-Impfstoffs, indem er ein Video veröffentlichte, das einen Patienten zeigt, der nach Erhalt des COVID-19-Impfstoffs Anzeichen eines Versagens des Immunsystems zeigt. Jetzt könnte ein massiver Grippeausbruch auf dem Campus der University of Michigan seine Befürchtungen bestätigen. Möglicherweise befinden wir uns jetzt in einer Situation, in der COVID-19-Impfstoffe das Immunsystem zerstören und uns anfällig für den Tod durch ANDERE Viren machen.

Dr. Thompson betreibt eine Klinik in Illinois. Am 4. Oktober veröffentlichte er ein 16-minütiges Video, in dem er zeigt, wie seine Patienten ihr Einverständnis gegeben haben, die Funktion ihres Immunsystems vor und nach der COVID-19-Impfung zu überwachen. Kurz gesagt: Das Immunsystem dieser Patienten war in Ordnung, bevor sie den Impfstoff erhielten. Nach der ersten Dosis (der Spritze) zeigte das Immunsystem die erwartete Reaktion: CD3- und CD8-T-Zellen erhoben sich, um etwas im Körper zu bekämpfen, das nicht zu ihnen gehörte (COVID-19 Vax). Doch nachdem diese Patienten eine zweite Dosis des Impfstoffs erhalten hatten, tat ihr Immunsystem etwas, was seiner Meinung nach "in der Geschichte der Menschheit noch nie vorgekommen ist" - die CD3- und CD8-T-Zell-Werte begannen zu sinken, und zwar weit unter die Werte, die zur Bekämpfung anderer Viren in der Zukunft erforderlich sind.

Dr. Thompson hat deutlich gemacht, dass seine Patienten in Zukunft nicht mehr in der Lage sein werden, sich gegen Viren zu verteidigen, wenn sich diese T-Zell-Werte nicht wieder normalisieren.

Sein Video ist unten zu sehen, aber bevor wir dazu kommen, machte der Ausbruch der Influenza "A" auf dem Campus der Universität von Michigan in Ann Arbor Schlagzeilen, weil Hunderte von gesunden Studenten plötzlich feststellten, dass die Grippe sie sehr krank machte; weit schlimmer, als man es von einem typischen jungen gesunden Menschen erwarten würde.

Das berichtet Yahoo News:

Die Grippe hat den Campus der Universität von Michigan in Ann Arbor fest im Griff. Seit dem 6. Oktober hat der Gesundheitsdienst der Universität 528 Fälle diagnostiziert.

Der Ausbruch ist so plötzlich und weit verbreitet - allein in der Woche vom 8. November wurden 313 Fälle festgestellt, und 37 % wurden in dieser Woche positiv auf Influenza getestet -, dass er die Aufmerksamkeit der Gesundheitsbehörden auf sich gezogen hat.

Ein Forscherteam der US Centers for Disease Control and Prevention wird diese Woche auf den Campus kommen, um mehr über die Verbreitung des Virus und die Wirksamkeit des diesjährigen Grippeimpfstoffs zu erfahren.

.......

Als wir zum ersten Mal diese Geschichte über die Grippewelle lasen, fragten wir uns, ob das Warnvideo von Dr. Thompson Wirklichkeit werden würde? Sind die Kinder auf dem Campus der Universität von Michigan so krank, weil sie geimpft wurden und ihr Immunsystem nicht mehr ausreichend ist?

Als Erstes fragten wir Google: "Wie lautet die Richtlinie der Universität von Michigan zu COVID-19?" Die Suche ergab einen Link zur Website der Universität, wo wir feststellten, dass die Universität von Michigan am 30. Juli eine Impfpflicht veröffentlicht hatte.

https://internationalcenter.umich.edu/covid-19-policies-university-michigan#:~:text=Those%20students%20who%20have%20not,%2C%20work%2C%20or%20social%20events.

Wie man sieht, müssen ** ALLE ** Kinder, die diese Schule besuchen, geimpft werden. Dies scheint zu bedeuten, dass ** ALLE ** der Kinder, die jetzt so stark an der Grippe erkrankt sind, geimpft sind.

Könnte es sein, dass der Impfstoff ihr Immunsystem so weit schwächt, dass ihr Körper die Grippe nicht mehr bekämpfen kann?

Wenn ja, was bedeutet das für die Zukunft? Wird sich ihr Immunsystem weiter verschlechtern, so dass sie völlig unfähig sind, die Krankheit zu bekämpfen?

Ohne einen angemessenen Anteil an CD8-T-Zellen im menschlichen Körper gibt es einfach kein System, um ein eindringendes Virus zu vernichten; genauso wie AIDS-Patienten opportunistischen Infektionen ausgesetzt waren, als AIDS zum ersten Mal ausbrach.

In seinem Video schildert Dr. Thompson seine Entdeckung, dass seine Patienten, die mit dem COVID-19-Impfstoff geimpft wurden, unter einer Verschlechterung des Immunsystems leiden. WENN seine Schlussfolgerung richtig ist, wird die Welt nun eine wachsende Welle von ansonsten gesunden Menschen erleben, die an Viren sterben, die sie normalerweise bekämpft hätten, weil die COVID-Impfstoffe einen Großteil ihres Immunsystems zerstört haben.

...Inzwischen fällt es den Regierungen immer schwerer, Probleme im Zusammenhang mit Impfstoffen zu verbergen. In Irland gibt die Regierung jetzt DIESES SCHILD heraus:

Zu den Nebenwirkungen von Impfstoffen gehört der Tod.


Error

default userpic

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.