leonard17

CORONAVIRUS - DIE ZUSAMMENFASSUNG DES GESCHEHENS ZUM 24.02.2020

EU-Kommissar für Krisenmanagement Janez Lenarcic kündigte an, dass 230 Mio. € zur Bekämpfung des Coronavirus für EU bereitgestellt wird. Er schlug auch vor, dass das Coronavirus bald die EU-Wirtschaft beeinträchtigen wird. - Also, wurden wir bereits gewarnt...!

Neueste Nachrichten zum Coronavirus-Notfall in Italien: 

Es gibt bereits 4 Todesfälle, mehr als 219 Menschen sind infiziert, betroffenen sind: Lombardei, Venetien, Emilia-Romagna, Trentino, Latium und Piemont. Der erste Fall in Mailand: ein Arzt einer Klinik.

Mehr als 50.000 Menschen stehen unter Quarantäne. Geschlossene Schulen in sechs Regionen. Vier Spiele der Serie A wurden verschoben. Der Karneval in Venedig wurde abgesagt. Kirchen und Museen sind in Lombardei geschlossen. Das Mailänder Scala-Theater unterbricht alle Aufführungen. Nach Lombardei, Venetien und Piemont schließen auch Emilia Romagna und Vicenza die Schulen wegen Coronavirus. 

Die Produktionsaktivitäten von Italdesign (einem der bekanntesten Designbüros der Welt) wurden eingestellt, nachdem ein Mitarbeiter des Unternehmens in Turin positiv auf Coronavirus getestet worden war.

Der Präsident der Region Lombardei, Attilio Fontana, antwortete auf die Fragen von Lucia Annunziata während der Mezz'ora-Sendung in Mas di Rai3: "Wenn sich die Situation verschlechtert, können in der zweiten Phase entschiedenere und härtere Initiativen ergriffen werden", als dies beim chinesischen Wuhan der Fall war. 


Marine Le Pen, Vertreterin der französischen Rechten, sagte in einem Interview mit dem Grand Jury-Programm Rtl-Lci-Le Figaro: "Grenzkontrolle kann heute oder morgen erforderlich sein"...

Österreich blockiert Züge aus Italien:

Die österreichischen Behörden blockierten einen Zug von Venedig nach München an der Brenner-Grenze wegen zweier mutmaßlicher Fälle von Coronavirus. - Es handelte sich um deutsche Touristen. Nach diesem Vorfall beschloss Österreich, den Bahnverkehr nach Italien und zurück einzustellen.

Südkorea hat die höchste Bedrohungsstufe durch das Coronavirus angekündigt...

Offiziell: 230 neue Fälle von Coronavirus-Infektionen in Südkorea und ein neuer Todesfall. Außerdem warten 11.000 Menschen auf die Ergebnisse der Analyse. Derzeit wurden im Land 833 Fälle von Infektionen mit einem neuen Virus registriert, sechs Menschen sind gestorben.

Der Beginn der südkoreanischen Fußballmeisterschaft wurde aufgrund eines Ausbruchs des Coronavirus verschoben, berichtet TACC. Die ersten Spiele des Turniers sollten am 29. Februar stattfinden.

31 südkoreanische Pilger nach Israel sind mit dem Coronavirus infiziert. 

Israel: Der zweite Coronavirus-Fall (ehemaliger Passagier der Diamond Princess).

Ein neuer Fall einer Coronavirus-Infektion in Kanada: Am 21. Februar flog eine Frau aus China ein. Air Canada bestätigte, dass ein Passagier an Bord eines der Flüge von Montreal nach Vancouver am Valentinstag ein positives Ergebnis für das neue Coronavirus lieferte (8 Tage nach dem Flug).

Der erste Fall einer Coronavirus-Infektion wurde in Bahrain registriert: Es wird von Reuters unter Bezugnahme auf das Gesundheitsministerium gemeldet. Der Kranke kam aus Iran.

3 Fälle von Coronavirus-Infektionen in Kuwait. Die Menschen kehrten aus Iran zurück.

2 neue Fälle von Coronavirus-Infektionen in Taiwan.

 Erste Coronavirus-Infektion in Afghanistan. 

Laut Hashtag IndiaHidingCoronaStrike gibt es einfach Dutzende von Berichten, dass Indien etwa tausend Fälle von Coronavirusinfektionen verheimlicht, weil Trump bald eintreffen wird. Wenn es wahr ist, wird es früher oder später herauskommen.

Von den 32 Personen, die vom Passagierschiff Diamond Princess nach Großbritannien evakuiert wurden, wurde bei vier von ihnen das Coronavirus festgestellt. Dadurch ist die Gesamtzahl der Infizierten im Land auf 13 angestiegen. Die Infizierten wurden in speziellen Infektionszentren untergebracht.

4 neue Fälle von Coronaviren im Iran und 4 neue Todesfälle in diesem Land. Die Zahl der durch das neue Coronavirus im Iran verursachten Krankheitsfälle erreichte 47, 12 Todesfälle wurden registriert, sagte ein offizieller Sprecher des iranischen Mejlis (Parlaments) Asadullah Abbashi unter Berufung auf Daten des Ministeriums für Gesundheit und medizinische Ausbildung.

Die halboffizielle iranische Nachrichtenagentur ILNA berichtet, dass die Zahl der Todesopfer durch das neue Coronavirus in Qum 50 beträgt.


Saudi-Arabien hat seinen Untertanen den Besuch des Iran aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus verboten.

Die Überlandkommunikation zwischen Armenien und dem Iran ist für zwei Wochen gesperrt, und Flüge nach Iran aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus sind ebenfalls begrenzt.

Rumänien: 50 Menschen protestierten gegen die Quarantäne von Menschen, die aus Italien evakuiert wurden. Es wird berichtet, dass 179 Personen mit dem Flug von Bergamo zum Flughafen Craiova anreisen werden.

Der erste Fall einer Coronavirus-Infektion im Irak.

Die Mongolei hat alle Flüge aus Südkorea eingestellt und wird die Einreise über ihre Grenzen bis zum 2. März blockieren, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, berichtet Reuters.


Error

default userpic

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.