leonard17

CORONAVIRUS - DIE ZUSAMMENFASSUNG DES GESCHEHENS ZUM 25.02.2020


Die Weltgemeinschaft muss auf eine mögliche Coronavirus-Pandemie vorbereitet sein. Dies wurde am Montag, den 24. Februar, vom Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, bekannt gegeben. - Was für eine Wende ...:-)

Heute wurden die Australier über die Nachrichtenkanäle aufgefordert, sich auf die Pandemie vorzubereiten, denn die Frage ist nicht, ob sie beginnt, sondern wann. Es wird auch empfohlen, nicht in Panik zu geraten, sondern die notwendigen Medikamente und Produkte zu lagern, einschließlich Konserven, Teigwaren und solche, die Ballaststoffe, Kohlenhydrate und Proteine enthalten.

Nach dem Bericht der Behörden in Wuhan haben sich 200 Bürger in dem Gebiet des Ausbruchs erneut mit dem Coronavirus infiziert.

Aus diesen Nachrichten wird deutlich, dass Menschen keine Immunität gegen COVID-19 entwickeln. Frühere Wissenschaftler haben bereits festgestellt, dass das Immunsystem auch nach der Genesung verwundbar bleibt. - Darüber, dass das Virus nicht heilbar ist, habe ich im Prinzip geschrieben...!

In einigen Fällen ging das Coronavirus in eine latente Form über und tauchte dann wieder auf. Die Mediziner haben keine Informationen über die Ursachen der REinfektion… - AIDS ist nicht heilbar. Die Ärzte können nur sagen, dass die REinfektion in verschiedenen Stadien der Genesung stattgefunden hat.

Bei einer chinesischen Frau wurde nach acht negativen Tests ein Coronavirus diagnostiziert. Dies wurde von "Zhenmin" am 25. Februar berichtet.

Die Börsen fallen weiterhin durch die Verbreitung des Coronavirus:

Die Notierungen an den europäischen Börsen sind den zweiten Tag in Folge weiter rückläufig. Die Anleger befürchten die Ausbreitung der Coronavirus-Infektion, nachdem über einen deutlichen Anstieg der Zahl der Infektionen außerhalb Chinas berichtet wurde.

China am Rande des Massenkonkurses:

Millionen von kleinen und mittleren Unternehmen in China könnten wegen des Coronavirus aufhören zu existieren, warnt Bloomberg. Ein Drittel der chinesischen Unternehmen habe nur noch einen Monat Zeit, um die Rentabilität aufrechtzuerhalten, während das andere Drittel zwei Monate Zeit habe, schreibt Bloomberg mit Bezug auf die Ergebnisse der Februar-Umfrage über die Geschäftstätigkeit in China.

Die von der Zentralbank finanzierten chinesischen Banken deckten die Kredit-"Panzerfaust" auf, nachdem sie eine noch nie dagewesene Menge an neuen Schulden in die Wirtschaft gepumpt hatten. Laut Bloomberg hat das Land im Januar unter Bezugnahme auf Statistiken der People's Bank of China 3,49 Billionen Yuan neue Kredite vergeben - ein Rekordbetrag für alle verfügbaren Statistiken.

In Dollar ausgedrückt, erhielt die chinesische Wirtschaft einen Kreditdop in der Dosierung von 725 Milliarden Dollar - ein Betrag, der mit dem jährlichen BIP von Ländern wie der Schweiz oder Saudi-Arabien vergleichbar ist - aber auch das wird China nicht helfen ...


Israel empfiehlt, von Reisen nach Norditalien abzusehen.

Der erste Fall des Coronavirus wurde in Zagreb im Krankenhaus festgestellt. Es geht um einen jungen Mann.

Zwei bestätigte Fälle einer Infektion mit dem neuen Coronavirus wurden erstmals im Bundesland Tirol in Westösterreich registriert.

Jordanien hat Bürgern aus China, Südkorea und Iran wegen des Coronavirus die Einreise verboten...

Oman: 2 neue Fälle von Coronavirus-Infektionen.

9 neue Fälle von Coronavirus-Infektionen in Bahrain. Alle kommen aus dem Iran.

Reuters meldet 4 neue Fälle von Coronavirus-Infektionen im Irak.

An den Kontrollpunkten der tadschikisch-afghanischen Grenze wurde die Kontrolle im Zusammenhang mit den aufgedeckten Tatsachen einer Infektion mit einem neuen Coronavirus in Afghanistan verstärkt.

Im polnischen Krakau nahe der Grenze zur Ukraine wurde ein Mann mit Verdacht auf Coronavirus in ein Krankenhaus eingeliefert. Es wurde auch bekannt, dass der Mann aus Asien nach Polen flog, höchstwahrscheinlich aus China.

Der stellvertretende Gesundheitsminister des Iran, Dr. Iraj Harirci, der mit der Koordinierung des Kampfes gegen das Coronavirus beauftragt war, wurde nach der Entdeckung seiner eigenen Krankheit in eine Isolierstation verlegt.

Das Gesundheitsministerium der Islamischen Republik Iran hat den Tod von 14 iranischen Bürgern durch das Coronavirus offiziell anerkannt. Die Zahl der im Iran erkrankten Menschen betrug nach Angaben des Gesundheitsministeriums 64.

Dies liegt weit unter den inoffiziellen Schätzungen, bei denen allein in Qom 50 Menschen starben.

Im Iran stirbt nach offiziellen Angaben von gestern jeder vierte Infizierte... Alle, auch die Iraner selbst, haben längst begriffen, dass ihre offiziellen Statistiken absolut keinen Bezug zur Realität haben, und ihre Behörden (im Gegensatz zu denselben Chinesen) versuchen nicht einmal, ihre Zahlen irgendwie logisch zu belegen. Sie schreiben, dass die Menschen in Teheran bereits an öffentlichen Orten fallen, wie kürzlich auf einem Video aus China.

Die spanischen Behörden haben das H10 Costa Adeje Palace - Hotel im Süden von Teneriffa unter Quarantäne gestellt, in dem derzeit mehr als 1000 (tausend) Touristen leben. Bei einem von ihnen wurde Coronavirus diagnostiziert.

Der erste Fall von Coronavirus auf dem spanischen Festland und nicht auf den Inseln.

In Italien wurden nach jüngsten Daten bereits 283 Infizierte identifiziert. 7 Menschen sind gestorben. Die Netzwerke schreiben, dass sogar im äußersten Süden des Landes, auf Sizilien, bereits jemand infiziert gefunden wurde.

Erste Coronavirus-Infektion in der Schweiz.

In Südkorea gibt es bereits etwa 1.000 offiziell identifizierte Infizierte. 10 Tote wurden vor einigen Stunden bestätigt.

Coronavirus in Besatzungsmitglied Korean Air entdeckt.


Singapur verbietet denjenigen, die aus Südkorea kommen, wegen des Coronavirus die Einreise.

Haberturk berichtet, dass ein türkisches Flugzeug aus Teheran dringend am Flughafen Ankara gelandet ist, weil der Verdacht besteht, dass einer der Passagiere ein Coronavirus hat - 132 Personen sind an Bord.

Ein Bewohner der Region Transkarpatien, der mit Verdacht auf Coronavirus ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wurde mit seiner Frau isoliert. Dies wurde von der Veröffentlichung Mukachevo.net unter Bezugnahme auf die regionale Landesverwaltung berichtet.

"Eine neue Art von Coronavirus wird in den nächsten zwei Wochen unweigerlich in Litauen eindringen", sagt Vytautas Kasiulevičius, Professor für Medizin an der Universität Vilnius.

Ein Mann Namens Hell gibt dieser Welt vier weitere Tage... seines alten Lebens. Als nächstes werden die USA nach seinen Informationen eine Erklärung abgeben, dass das Virus außer Kontrolle geraten ist und eine Pandemie beginnt. Dies wird bis zum nächsten Wochenende alle Märkte zum Einsturz bringen und dann – Dominoeffekt… Er zitiert in dem Artikel Statistiken, dass die Sterblichkeitsrate unter Menschen auf der Intensivstation 61 Prozent beträgt.


Error

default userpic

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.