leonard17

Zeitlinie des Lockdowns

 Zeitlinie des Lockdowns / des Kriegsrechts; basierend auf dem Fortschritt des eingehenden Himmelsobjekts

Kehren wir zum Mai zurück – Viele/ die meisten Länder arbeiten daraufhin, Mitte Mai den Lockdown zu beenden. Jeden Mai haben wir eine Ausrichtung von Nibiru/Schwarzer Stern/Planet X mit unserem Planeten und unserer Sonne. Nähern wir uns diesem Daten, so werden wir Zeuge eines Anstiegs von seismischer Aktivität – historisch gesehen wurden schon diverse Ausrichtungsbeben vorhergesagt.

Hier ist das Diagramm mit der aktuellen Vorhersage, wann dieses Objekt passieren wird (Mai 2021).

[Sind einfach nur Daten aus der Vergangenheit, wann Beben waren und inwiefern sie mit der Konstellation von Planet X zusammenhangen – Nächster Punkt in der Zukunft: 20.05.2021)

Im Frühjahr sahen wir also, was höchstwahrscheinlich ein Testlauf für Mai 2021 war. Die Eliten wollten wahrscheinlich sehen, was in Bezug auf Sperrung der Menschen möglich ist. Was konnten sie tun? Was konnten sie nicht tun? Was stieß auf Widerstand und was nicht? Im Allgemeinen lief es für sie ziemlich glatt. Sie verschlossen die ganze Welt und trafen dabei auf wenig Widerstand.

Das Virus ist ein Aspekt dabei. Seit Jahren wissen gewisse Menschen, dass sie ein Virus verwenden würden, um das Kriegsrecht einzuleiten. Es wurde genau zu dem Zeitpunkt im bevölkerungsreichsten Land der Welt veröffentlicht, als es sich auf die Neujahrsfeier vorbereitete und wusste, dass es zu diesem Zeitpunkt weltweit in Massen verbreitet werden würde. Dann arbeitete es bis zum Mai-Datum weltweit bis zu einem Höhepunkt.

Die rückseitige Ausrichtung haben wir Mitte November. Dieses Datum liegt genau 6 Monate vor Mitte Mai. Es scheint, dass globale Lockdowns auch mit diesem Datum oder rechtzeitig dafür zusammenfallen sollten. Dafür gibt es einige Gründe. Ein Grund dafür ist, dass es verschiedene schwere Beben geben wird, für die „Menschen“ im Haus sein müssen, wodurch maximale Todesfälle eintreten würden. Ich erwarte irgendwann in der Zeitlinie ein globales Beben. Wenn sie sicherstellen könnten, dass sich die Bevölkerung sich im Inneren befindet, würde dies zu maximaler Effektivität führen.

Wir haben auch sichtbare Himmelsphänomene – Aber, wenn sich die Menschen im Inneren befinden, wird auch sichergestellt, dass nur eine minimale Anzahl diese Objekte sehen.

Da wir ab Mitte November im Wesentlichen einen Countdown von 6 Monaten haben würden, sollten wir alle 30 Tage Fortschritte bei den Plänen für globale Abschaltungen und Beschränkungen sehen. Dieser Prozess wäre bis Mai exponentiell. Das Kriegsrecht ist ein wesentlicher Bestandteil der Elitepläne für die Ankunft des Objekts. Es muss vorher vorhanden sein. Wenn nicht? In diesem Jahr kommt kein Objekt, in diesem Fall blicken wir auf das Jahr 2021. So soll das Kriegsrecht also vor März / April 2021 weltweit und ordnungsgemäß eingesetzt. Wenn wir Länder wie Frankreich betrachten, können wir sehen, wie dies möglich ist und relativ leicht zustande kommt, das gleiche gilt für die USA, wenn die Dinge nach den Wahlen abwärts gehen.

Dieser Thread ist also weniger eine Vorhersage. Es ist eine Warnung an den Leser, was zu erwarten ist und wie sich die Dinge entwickeln werden. Wir sprechen nicht nur von einem Zweite-Welle-Virus, der wiederum die Krankenhäuser überfordert und eine Reihe von Einrichtungen und Dienstleistungen in Anspruch nimmt. Wir sprechen auch von wirtschaftlichem Zusammenbruch, Hungersnot, Ernteausfall, sozialer Unordnung, Hysterie aufgrund der Sichtungen dieses Systems, Krieg, äußerlich und innerlich. Für Europa wurden die Bauern (Schachfigur) mit den Arabern aufgestellt. Erdveränderungen sind der größte Faktor. Dies kann weit mehr zerstören als jedes Virus in kurzer Zeit.

Denkt an den Tsunami am Boxing Day zurück (übrigens ein Ausrichtungsereignis). 250.000 Tote in wenigen Augenblicken. Das war eigentlich mild im Vergleich zu dem, was noch auf Lager ist. Wir erwarten einen Tsunami von 500 Fuß in Europa. Orte wie Großbritannien, Holland, Belgien zum Beispiel sind am Arsch. Die USA werden einen Tsunami haben, der die Appalachen erreicht. Tatsächlich könnten wir uns an der Schwelle der alten US-Marinekarte befinden, die zum Tragen kommt.

Wenn wir also Mitte November den Lockdown erreichen, sollte dies ein erster Indikator dafür sein. Bis Mai sollten wir auch entweder ein neu freigesetztes Virus oder eine Mutation des aktuellen sehen, was dann außergewöhnliche Einschränkungen erfordert ("als Abhilfe"). Ein Aspekt dieses Plans besteht darin, Menschen davon abzuhalten, in einen geografischen Sicherheitsstandort zu reisen. So wird das Reisen von Stadt zu Stadt, sicherlich von Land zu Land, für den einfachen Menschen verboten sein. Dies dient dazu, Menschen in geografischen Gefahrenzonen einzufangen. Man sollte sich in Sicherheit bringen, bevor dies eingeführt wird. Zum Beispiel, wenn man in einer Großstadt oder an der Küste lebt. Auch bestimmte Länder sind Gefahrenzonen.

Wenn sich die Zeit Mitte Mai nähert, werden die Beschränkungen an Intensität zunehmen. Nutze deine Vorstellungskraft. Ereignisse sollten in diesem Zeitraum auftreten und in gewisser Weise sollte die Katze aus dem Sack sein. Es sollte zu einer massiven sozialen Störung kommen, weshalb das Militär eingesetzt werden muss.

Wir haben auch den Asteroidenaspekt. Ja, einzelne größere Objekte sind eingehend, aber weitaus kleinere Trümmerfelder schlagen ständig auf die Erde ein, was die Hauptbedrohung für die Mehrheit darstellt. Dies wiederum vergiftet das Wasser (*, das dann destilliert werden muss). Sei dir also aller Aspekte bewusst, wenn du dich vorbereitest.

Wir sind hier an der Schwelle. Ich vermute, der November wird ein entscheidender Monat sein, der uns über diese Schwelle bringen könnte, an der wir so lange geschwankt haben. Sobald wir es überqueren. Es gibt kein Zurück und es wird eine schnelle Kaskade aufeinanderfolgender Ereignisse sein, die sich nach unten drehen.

Error

default userpic

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.