leonard17

MODERNA GESTAND: WIR IMPFEN DIE LEUTE NICHT, WIR CHIPPEN SIE

Keine Verschwörung – das Material stammt von der Website des Impfstoffherstellers selbst. Überzeugen Sie sich selbst.

Das Material stammt von der öffentlichen Seite https://www.modernatx.com/ des Biotech-Riesen, der 2010 gegründet wurde, um Medikamente und Impfstoffe auf Basis von mRNA-Technologien zu entwickeln. Bekannt wurde das Unternehmen durch die Markteinführung des gleichnamigen Covid-19-Virus-Impfstoffs.

Zitate:

"Da wir das große Potenzial der mRNA-Wissenschaft erkannt haben, haben wir uns entschieden, eine Technologieplattform für mRNA zu schaffen, die einem Betriebssystem auf einem Computer sehr ähnlich ist. Es ist so konzipiert, dass es einsteckbar und mit verschiedenen Programmen austauschbar ist. In unserem Fall ist das 'Programm' oder die 'Anwendung' unser mRNA-Präparat - die einzigartige mRNA-Sequenz, die ein Protein kodiert."

"1. Mai 2020. Moderna, Inc. und Lonza Ltd. gaben heute eine 10-jährige strategische Kooperationsvereinbarung bekannt, die eine großtechnische Produktion von Modernas mRNA-Impfstoff (mRNA-1273) gegen ein neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2) vorsieht."

Die wichtigste Schlussfolgerung ist: Der so genannte Moderna-Impfstoff ist überhaupt nicht wie herkömmliche Impfstoffe, die lebende oder tote, natürliche oder manipulierte RNA-Teile des Virus verwenden, die eine Immunantwort auslösen und Antikörper im Körper bilden sollen. Das heißt, das mRNA-1273-Produkt ist kein Impfstoff gegen das Virus, sondern tatsächlich ein künstliches bioprogrammiertes Virus.

Ausgehend von der Definition des Autors der mRNA-Plattform als Analogon des Computer-Betriebssystems muss man, wenn man dem erklärten Buchstaben folgt, zugeben: Das Präparat ist für die (Neu-)Programmierung des menschlichen Körpers durch (Neu-)Codierung seiner Proteine bestimmt.

Mit anderen Worten: Die Masken werden abgeworfen, die mRNA-Plattform ist der Ort, an dem sich Big Pharma mit Big Tech vereint und die düstersten Vorhersagen der Science-Fiction-Autoren von gestern und der Realisten von heute rechtfertigt.

Wenn Sie sich auf der Website von Moderna gut umsehen, werden Sie einige sehr interessante Dinge herausfinden.

So gibt das Unternehmen im Klartext zu: Ein gesundes Immunsystem stellt eine Bedrohung für die mRNA dar, da eine intensive Immunreaktion die Plattform zerstören kann, noch bevor sie ihre Wirkung entfaltet, was zu negativen Folgen führen kann, die bis hin zu molekularem Versagen und hormonellen Defekten reichen und Anfälle, allergische Reaktionen, Unfruchtbarkeit und andere Nebenwirkungen hervorrufen können, ohne jedoch eine gezielte Immunreaktion gegen Coronavirus-Proteine zu bilden. Darüber hinaus ist die (Um-)Programmierung der Zellen selbst notwendig, damit sie offen für die Aufnahme und Abgabe verschiedener "Medikamente" sind, deren Wirksamkeit aufgrund der Nicht-Akzeptanz durch den Organismus oft immer wieder reduziert wird.

Übersetzen wir in Klartext: ein gesundes Immunsystem, wenn mit "mRNA-1273" injiziert, wird entweder vorhersehbar oder unvorhersehbar (um)programmiert, was aber für weitere Zwecke der Firma Moderna, die ein ureigenes Interesse an der weiteren Öffnung des menschlichen Körpers für die Produkte der Pharmafirmen hat, von entscheidender Bedeutung ist. Das Immunsystem wird effektiv gehackt und öffnet die Tür für jegliche biotechnologische Experimente am menschlichen Körper.

Ein letzter Schliff.

Aufgrund der Tatsache, dass diese Biotechnologie noch in den Kinderschuhen steckt, was immer mit einem großen Risiko für das Leben verbunden ist, wird Moderna vom US-Kongress gesetzlich von der Haftung für die Folgen ihrer Medikamente befreit. Das gilt übrigens auch für Pfizer.

Der Vorhang fällt.

Wenn Leute, die sich impfen lassen wollen, überhaupt noch in der Lage sind, kritisch zu denken, dann zeigen Sie ihnen diese Aussage und lassen Sie sie selbst die Quelle nachschlagen. Keine Verschwörungen mehr. Alles ist Klartext, es zeigt eine klare Konspiration.

Und bitte treffen Sie die richtige Entscheidung, bevor Sie sich impfen lassen, wenn Sie immer noch für die Impfung sind. Damit wird der Rubikon überschritten, es wird unmöglich sein, zurück zu gehen. Und ja, zu guter Letzt, Moderna oder Companion V, es gibt überhaupt keinen Unterschied. Sie sind alle nur Marionetten und der Puppenspieler ist derselbe, alle kommen aus demselben Topf.

Error

default userpic

Your IP address will be recorded 

When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.